Melanie Woscidlo – So habe ich Multiple Sklerose überwunden

2004 wurde bei der damals selbständigen Fachwirtin für Finanzen und 4-fach Mutter „Multiple Sklerose“ diagnostiziert. Schnell übernahm die Krankheit die Lebensregie: Laufen war nur noch mit Gehhilfe möglich, wodurch ein Arbeitsleben und auch eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben stark eingeschränkt war.

Angekommen in der Eskalationstherapie suchte sie Alternativen, um wieder gesund zu werden: 7 Jahre nach ihrer Diagnose ist sie vom Gehstock auf High-Heels umgestiegen, treibt wieder ihren Lieblings-Sport Judo und nimmt sogar an Wettkämpfen teil.

Da sie sich mit den Ursachen ihrer Erkrankung gründlich beschäftigt hat, schafft sie es, ihren ausgezeichneten Gesundheitszustand ohne schulmedizinische Interventionen dauerhaft zu erhalten. Viele Jahre Recherche und die eigene erfolgreiche Behandlung ließen bei ihr den Entschluss reifen, anderen Menschen mit ihrem Wissen zu helfen.