Warum Salz zu Unrecht verteufelt wird

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht’s, dass ein Ding kein Gift ist. Was Paracelsus schon vor mehr als 500 Jahren wusste, gilt in der heutigen Zeit als Universal Ausrede für alle die etwas regelmäßig konsumieren, das gemeinhin als ungesund oder gar gefährlich gilt. Vielleicht trifft das auch auf Salz zu? Dach ich bereits vor dem Umstieg zur Paleo Ernährung sehr viel rund um das Thema Wasser recherchiert habe und auch die Bücher von Fereydoon Batmanghelidj gelesen hatte, war mir klar, dass Loren Cordains Abneigung gegen Salz nicht wirklich begründet ist.